logo

Hilfe, wo sie dringend gebraucht wird

Die Marielies-Schleicher-Stiftung mit Sitz in Aschaffenburg wurde 1999 vom Sozialdienst katholischer Frauen e. V. gegründet. Ihren Namen erhielt sie zu Ehren und in Gedenken an die kommunal- und sozialpolitisch engagierte Aschaffenburgerin Marielies Schleicher.

Ziel der kirchlichen Stiftung bürgerlichen Rechts ist es, Kinder und Jugendliche, Frauen und Familien in existenzieller und persönlicher Notlage zu unterstützen.

Die Zahl der Familien, die am Rande des Existenzminimums leben, wächst. Hier ist die Marielies-Schleicher-Stiftung eine unentbehrliche Anlaufstelle für Menschen in Not und schwierigen Lebenssituationen.

Den betroffenen Frauen und Familien gezielt zu helfen, wenn staatliche oder kommunale Hilfe nicht greift, ist seit über 20 Jahren eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe der Marielies-Schleicher-Stiftung in Aschaffenburg und am Bayerischen Untermain.

Gelenkt und geleitet wird die Stiftung ehrenamtlich von drei Vorstandsfrauen und einem berufenen Beiratsgremium.

20 Jahre Marielies-Schleicher-Stiftung / Imagefilm

Not lindern, wenn es keine andere Unterstützung gibt

Armut, existenzielle Nöte und Perspektivlosigkeit prägen den Alltag vieler Menschen, auch in unserer Region. Vor allem Frauen benötigen oftmals dringend finanzielle Unterstützung in Krisensituationen. Diese Leistungen können öffentliche Stellen häufig nur in begrenztem Umfang übernehmen.

Hier kann die Marielies-Schleicher-Stiftung unbürokratisch und finanziell helfen, um Notlagen und schwierige Lebenssituationen zu überbrücken.

Unser besonderes Engagement gilt dabei den Frauen und Familien in Aschaffenburg und am Bayerischen Untermain. Hier arbeiten wir eng mit anderen sozial engagierten Verbänden und Vereinen zusammen, die den Kontakt zwischen den Betroffenen und unserer Stiftung herstellen.

Nach schriftlicher Antragsstellung und Prüfung des Sachverhaltes gewährt unsere Stiftung in schwierigen Lebens- und Notlagen Einzelfallhilfe durch finanzielle, aber auch durch ideelle Unterstützung.

Weitergehende Informationen zur Antragsstellung telefonisch freitags von 12:15 bis 15:15 Uhr
unter 06021 299304 oder per E-Mail
unter info@stiftung-aschaffenburg.de

Kurse, Workshops und Hilfsangebote

Neben Einzelfallhilfen und der finanziellen Unterstützung von Frauen und Familien hat die Marielies-Schleicher-Stiftung verschiedene Gruppenangebote ins Leben gerufen. Die Kurse und Workshops richten sich vor allem an Frauen und Familien in schweren Lebens- und Krisensituationen. Sie werden auch in Kooperation mit anderen Einrichtungen unseres sozialen Netzwerks realisiert und durch die Stiftung gefördert und finanziert.

Helfen als Geschenk

Zu Weihnachten, zum Geburtstag, anlässlich eines Firmenjubiläums oder einfach nur als kleines Dankeschön, es gibt viele Anlässe, bei denen man gefragt wird, was man sich wünscht, oder überlegt, was man schenken soll. Haben Sie schon mal daran gedacht, eine Spende zu verschenken oder sich zu wünschen und damit Gutes zu tun?

Übrigens: Gerne stellen wir auch Spendenurkunden als PDF-Dokument zum Ausdrucken zur Verfügung oder senden sie Ihnen oder direkt an die beschenkte Person.

Spenden an die Marielies-Schleicher-Stiftung können Sie selbstverständlich steuerlich geltend machen.

Unsere Spendenkonten:

Raiffeisenbank Waldaschaff-Heigenbrücken eG
IBAN-Nr.: DE97 7956 5568 0000 9182 88
BIC / SWIFT: GENODEF1WAA

Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau
IBAN-Nr.: DE38 7955 0000 0000 0886 66
BIC / SWIFT: BYLADEM1ASA

Sprechen Sie uns an!

Vorstand:

Susanne Crecelius
1. Vorsitzende

Jutta Schneider-Gerlach
2. Vorsitzende

Dr. Sabine Lange
Vorstandsmitglied

Astrid Reis
Verwaltung

Geschäftsstelle:

Marielies-Schleicher-Stiftung
Erbsengasse 9
63739 Aschaffenburg

Telefon: 06021 299304
Fax: 06021 5834872

info@stiftung-aschaffenburg.de

Öffnungszeit:
freitags von 12:15 bis 15:15 Uhr

Stadtplan